In Dubai gibt es Strandhotels, Stadthotels und auch Wüstenresorts wo man übernachten kann

 

Dubai Hotels

 

Die Auswahl an Hotels ist für Touristen sehr groß und es gibt überwiegend Luxushotels in Dubai mit einem sehr gehobenen Standard. Es gibt Hotels für Geschäftsreisende die sich meistens im Stadtzentrum von Dubai befinden und Hotels für Touristen die sich direkt am wunderschönen Jumeirah Beach Strand befinden wo man einen Badeurlaub verbringen kann. Stadthotels in Dubai haben den Vorteil das diese meistens sich in der Nähe des Dubai International Airport befinden damit man schnell wieder weiterfliegen kann. In der Regel haben diese Hotels einen Pool auf dem Hoteldach und Touristen können dort auch Urlaub machen wenn Sie möchten. Aber Touristen suchen sich gerne ein Hotel am Strand aus und dort ist der Jumeirah Beach genau das richtige. Hier befindet sich ein Luxushotel neben dem anderen von vielen bekannten Hotelketten.

Hier sollte man ein Zimmer buchen mit Blick auf den Persischen Golf oder auf der künstlichen Insel The Palm Jumeirah. Die Strandhotels in Dubai haben alle eine ausgezeichnete Lage mit einer tropischen Außenanlage mit mehreren Pools damit man einen traumhaften Badeurlaub in Dubai verbringen kann. Touristen sollten wissen das die Hotels in Dubai normalerweise nur Frühstück anbieten und keine Halbpension. Einige wenige Hotels bieten neuerdings auch Halbpension an wo man ein Frühstück und Abendessen serviert bekommt. Das Hotel in Dubai sollte man immer frühzeitig buchen da die Hotelauslastung in Dubai sehr hoch ist besonders über den Winter der auch die Hauptreisezeit für Dubai ist. Über Weihnachten und Silvester ist es oft schwierig noch ein freies Hotelzimmer in Dubai zu bekommen. Allerdings verlangen die Hotels in Dubai dort auch die teuersten Preise für das Zimmer.

Eine sehr interessante Alternative zu den Strandhotels oder Stadthotels in Dubai sind die Wüstenresorts die sich außerhalb von Dubai befinden. Hier kann man sich sehr gut erholen und braucht auf Luxus nicht verzichten. Die Wüstenresorts verfügen über jeglichen Komfort den man sich vorstellen kann. Touristen die einmal komplett abschalten möchten sollten ein Wüstenresort in Dubai buchen. Viele buchen ein paar Tage Wüstenresort und danach noch ein paar Tage ein Strandhotel in Dubai. In Dubai sollte man die Hotels miteinander kombinieren da es viele ausgezeichnete Hotels in Dubai gibt und man viele ausprobieren sollte. Gerne gebucht werden auch die Hotels auf der künstlichen Insel The Palm Jumeirah. Dies ist ein besonderes Erlebnis wenn man auf einer künstlich erschaffenen Insel übernachtet.

Es gibt also sehr viele Möglichkeiten wo man in Dubai übernachten kann und die Auswahl ist sehr groß. Familien mit Kindern buchen gerne ein Hotelapartment in Dubai da dies in der Regel billiger ist als ein Luxushotel in Dubai und man nicht auf den gewohnten Hotelservice verzichten muß. Weiterhin verfügen die Hotelapartments in Dubai über mehr Platz als ein Hotelzimmer und man hat mehrere Schlafzimmer und Badezimmer. Der Nachteil hier ist das diese sich nicht direkt am Strand befinden und viele Hotelapartments in Dubai bieten deshalb einen kostenlosen Shuttle zum Strand an. Das Emirat Dubai bietet für jeden Geschmack und Interesse das passende Hotel.

Wer gerne billig in einem Luxushotel in Dubai übernachten möchten sollte sich für die Reisezeit von Mai bis September entscheiden, denn dort ist die Nebensaison in Dubai da diese Monate sehr heiße Temperaturen haben. Vielen ist dies dann zu heiß und die beste und auch teuerste Reisezeit sind die Wintermonate von Oktober bis April wo man Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad hat. Im Sommer können diese dann schon einmal über 40 Grad haben mit einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit. Familien mit Kindern können außerdem noch in den Sommermonaten von speziellen Angeboten profitieren wo die Kinder teilweise kostenlos im Eltern der Zimmer übernachten können und auch zum Beispiel ein Eintritt in einen Wasserpark inklusive ist.

 
Reisetipps
 
Traumhafte Badestrände gibt es natürlich in der Karibik und dort ist besonders die Insel Grenada zu empfehlen die sich auf den kleinen Antillen befindet mit der Hauptstadt St. George’s die nur 7.500 Einwohner hat. Dort hat man als Tourist noch seine Ruhe und kann sich erholen und entspannen bei angenehmen warmen Temperaturen.
 
Ein sehr schöner Freizeitpark in Florida ist Busch Gardens in Tampa mit dem Thema Afrika wo man über 2.000 Tiere anschauen kann. Selbstverständlich gibt es dort auch Fahrattraktionen und die Kinder wird das sicherlich freuen. Von Orlando aus ist dieser Park in gut einer Stunde mit dem Mietwagen erreichbar.
 
Die bekannteste Glocke in London nennt sich Big Ben die sich im Palace of Westminster befindet und das markante Glockenspiel hat man sicherlich schon einmal gehört. Dies ist zu jeder Stunde hörbar und die offizielle Bezeichnung von Big Ben ist eigentlich The Clock Tower. Big Ben hat übrigens eine Höhe von 93,6 Meter.
 
Zu den bekanntesten Wahrzeichen in New York gehört das Chrysler Building das man sich natürlich anschauen sollte. Der Wolkenkratzer hat eine Höhe von 318,9 Meter und ist natürlich schon von weitem erkennbar. Eine Aussichtsplattform gibt es dort allerdings nicht und man kann das Gebäude nur von außen anschauen.
 
Ein neuer Stadtteil von Dubai ist die Dubai Marina wo es viele Wolkenkratzer gibt und eine Marina mit Yachten. Touristen können dort eine Rundfahrt mit einem Boot machen was sehr schön ist und man fährt hinaus von der Dubai Marina aufs Meer was sehr schön ist. Es gibt auch Fahrten wo man zur Palmeninsel The Palm Jumeirah kommt.
 
Der Kreuzfahrthafen in Miami zählt zu den größten der Welt und von dort aus kann man Kreuzfahrten in die Karibik machen. Besonders über die Wintermonate kommen die großen Kreuzfahrtschiffe nach Miami und von dort aus werden dann die Inseln angefahren. In Miami ist auch der Sitz von vielen bekannten Kreuzfahrtreedereien.
 
Wenn man in Orlando Urlaub macht dann sollte man sich auch einmal die Downtown von Orlando anschauen. Dort gibt es keine so großen Wolkenkratzer wie in anderen bekannten US Metropolen, aber ein Besuch ist trotzdem empfehlenswert wo es viele Museen und Parks gibt. Interessant dort sind sicherlich auch die zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten.
 
In den Vereinigten Arabischen Emiraten gibt es die Währung Dirham mit der man dort bezahlen muss. Zu empfehlen ist immer in einer Wechselstube Geld umzutauschen wo man einen besseren Kurs bekommt als auf dem Flughafen. Am besten immer Euro Scheine in Dirham umtauschen lassen das am besten ist.
 
Wer ein Ferienhaus in Cape Coral in Florida besitzen möchte der benötigt viel Geld. Die Anschaffung eines Ferienhauses ist meistens nicht sehr billig, aber dennoch für viele erschwinglich. Die laufenden Kosten sind sicherlich der größte Faktor für die Kosten da man eine solche Villa ganzjährig betreuen muss mit Poolreinigung und noch vieles mehr.
 
Ein beliebtes Ausflugsziel in Singapur ist die Nachtsafari im Zoo die wie man schon am Namen erkennen kann bei Nacht stattfindet. Das ist ein ganz tolles Erlebnis das es nur in Singapur gibt und das besondere dort ist das man viele Tiere beobachten kann die nur bei Nachts aktiv sind und bei Tags schlafen.

Impressum